Teddybär e.V. Vogtlandkreis

Verein gegen sexuelle Gewalt an Frauen und Kindern



Über unsere Familienpflege


Die Familienpflege ist 2001 entstanden. Der Träger ist der Teddybär e.V. Vogtlandkreis. Zur Zeit arbeiten 8 Frauen für die Familienpflege.

Was ist nun eigentlich Familienpflege?

In jeder Familie können belastende Situationen entstehen, die je nach Schweregrad dringend Hilfe notwendig machen, wie z.B.: Krankenhausaufenthalt eines Elternteils, Risikoschwangerschaften, Behinderung oder Unfälle. In vielen Fällen kann dort durch den Einsatz einer/s FamilienpflegerIn geholfen werden.

FamilienpflegerInnen überbrücken "Notzeiten", indem sie den Tagesablauf der Familie weiterführen. Dazu gehört z.B.: die Kinder betreuen, mit ihnen Hausaufgaben machen, sie in ihre Einrichtungen bringen und wieder abholen, alle anfallenden Arbeiten im Haushalt erledigen, anstehende Arzttermine und Behördengänge ermöglichen usw. (siehe Leistungskatalog)

Treten Belastungssituationen auf, kann die Familie bei den zuständigen Ämtern einen Antrag stellen.

Die Zuständigkeit der Kostenträger ist gesetzlich festgelegt. z.B. der § 20 SGB VIII, hier entscheidet das Jugendamt über den Einsatz einer FamilienpflegerIn.

Auch das Sozialamt hat die Möglichkeit die Familienpflege in Einsatz zu bringen.

Der § 38 SGB V dagegen vertritt diese Hilfe über die Krankenkasse. (ausführliche Gesetzestexte - siehe unter Gesetzesgrundlagen)

Tedyybaer e.V. Vogtlandkreis

Termine nach Vereinbarungen

Bei Interesse melden Sie sich bitte beim Verein.
Kontaktmöglichkeiten

↑ nach oben ↑

←Zurück zur Übersicht Familienpflege